Energetisches Heilen

Energiearbeit, was heißt, bzw., was bedeutet das?
Alles was existiert ist Energie. Es verfügt über unterschiedliche Formen. Manches ist sichtbar und fest in unterschiedlichen Zustandsformen, manches ist unsichtbar, wie bspw. Radiowellen, Luft, Dampf, Gas und Vieles mehr. So ist es auch mit unserem Energiefeld. Es existiert sichtbare, feste Energie, Materie, unser Körper und unsichtbare Energie, unsere Aura und der umgebende Lichtkörper. Jeder Mensch hat Gedanken – unsichtbare Energie sowie Gefühle – unsichtbare, aber spürbare Energie. Wenn der Mensch handelt, erschafft er Bewegung und bewegt durch den unsichtbaren Gedanken die sichtbare Energie.
So erschafft der Mensch pausenlos und macht aus etwas Unsichtbarem etwas Sichtbares. Spätestens jetzt erkennt man, dass wir alles, was in unserem Leben geschieht, von uns selbst gesteuert wird, denn es beginnt mit einem Gedanken, der in der Regel ein Gefühl auslöst und dieses in die Tat umsetzt.
Wem dieser Zusammenhang bewusst wird, geht automatisch in die Verantwortung für sein Leben und dies bedeutet raus aus Abhängigkeiten und Leid und hinein in ein Leben in Freude, Fülle, Frieden, Liebe, Gesundheit, ….. und was immer man sich auch wünscht.
Bei der Energiearbeit wird die Energie wieder in ihren harmonisch fließenden Zustand gebracht. Es kommt nichts hinzu oder wird weggenommen (bis auf ganz wenige Ausnahmen), sondern es wird die vorhandene Energie wieder ins Gleichgewicht gebracht. Man verändert praktisch ihre Zustandsform.
Hier ein Beispiel:
Es besteht eine Blockade, welche der Mensch als körperliches Symptom, in Form von Schmerzen oder einer Krankheit in seinem Körper wahrnimmt und sich dies auf sein Leben auswirkt.
Ich schaue im Energiefeld des Menschen nach, wo die Blockade ihren energetischen Sitz hat. Dieser energetische Sitz kann an vollkommen anderer Stelle sein, wie bspw. der Schmerz. Dann arbeite ich mit bestimmten Techniken, um die Energie in ihrer Dichte in die sogenannte göttliche Ordnung zu bringen, denn wenn der Fluss nicht gewährleistet ist, kann das Gute, was jeder Mensch in sich trägt, nicht fließen. Also wird es wieder an den Grundenergiefluss angeschlossen, damit die Erfahrungen in Zukunft positive sein werden. Das Schöne an der Energiearbeit ist, dass die meisten Querverbindungen einfach mit gelöst werden. Früher mussten diese einzeln bearbeitet werden und oft auch hinterfragen, um was es dabei geht. Inzwischen ist die gesamte Energielage offener und bereits fließender, sodass dies nicht notwendig ist. Es geht einfacher, schneller und effektiver. Dadurch kann das Eigene besser und klarer wahrgenommen werden, die Fähigkeit Altes loszulassen und vertrauensvoll auf das Neue zuzugehen, wird gestärkt.

Energiearbeit ist hochkomplex und dennoch ganz einfach. Voraussetzung ist die Bereitschaft zum Loslassen, die Entscheidung zu treffen zu vertrauen und zu wissen, wo es im Leben hin gehen soll. Was ist das Ziel?
Wofür lasse ich etwas los?
Was kommt dann für mich?
Sicher hört der Prozess des Lernens, der Integration, der Umstrukturierung nach einer Behandlung nicht auf, doch es werden Erkenntnisse ins Bewusstsein treten, was zu tun ist, um das, was man sich wünscht, zu erreichen.
Gerne begleite und unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg in ihr selbstbestimmtes Leben. Und genauso freue ich mich, wenn Sie ganz von selbst wissen, was Sie tun können, um ihr Leben authentisch und liebevoll leben zu können.
Alles Liebe wünscht Ihnen
Ihre Jeannette Odine Wombacher

Krankheit und andere Symptome sind nicht schlecht. Sie sind lediglich ein Indiz dafür, dass etwas nicht in der Balance ist.