Jeannette Odine Wombacher

Familienaufstellung in Aschaffenburg

Jeannette Odine Wombacher – Familienaufstellung in Aschaffenburg

Der Weg in die Selbsterkenntnis, das Erkennen der persönlichen Wahrheit und ein wahrhaftiges Leben als authentischer Mensch, sind mir ebenso ein Anliegen, wie geistige, emotionale und körperliche Heilung, innerer Frieden, Harmonie und Freude. Jeder Mensch hat ein Recht auf all das Gute. Es zur Entfaltung zu bringen, es größer werden zu lassen und es schließlich erfahrbar, spürbar und erlebbar zu gestalten, ist meine Grundausrichtung. Dies vermittle ich den Menschen in meinen Ausbildungen, Seminaren und Einzelterminen seit vielen Jahren. Hierbei ist es mir wichtig, ein Höchstmaß an Nachhaltigkeit, Bewusstwerdung, Wissensvermittlung und Zusammenhängen zu ermöglichen.
Dies an andere Menschen weiter zu geben, ist eine große Ehre, eine wahrhaftige Freude und zugleich eine Selbstverständlichkeit für mich.

Ihre Jeannette Odine Wombacher

Seit meiner Grundausbildung in Aufstellungsarbeit bei Frau Dr. Starflinger, begegnete mir die Arbeit von Dr. Chuck Spezzano auf vielfältige Weise. Seine Forschungen im Bereich familiärer Verstrickungen, Beziehungen und jeglicher Dysbalance, haben mich immer tief berührt, bewegt und beeinflusst. Dr. Chuck Spezzano arbeitet seit über 40 Jahren als Therapeut und Beziehungscoach. Seine Arbeit ist in Verbundenheit mit der großen Kraft, seine Weit- und Hellsichtigkeit ist herausragend.
Inzwischen besuche ich so oft wie möglich seine Seminare und profitiere im Höchstmaß von seinen umfangreichen Erfahrungen, seinem Fachwissen und seinem ansteckenden Humor.

Danke Chuck!
An dieser Stelle möchte ich gerne all meinen Lehrern danken.
Frau Dr. Starflinger, Heiko Wenig und Sangitar. Meiner Familie meinen herzlichsten Dank. Sie haben mich immer sehr unterstützt, sodass ich all dies tun konnte. Christa Koppensteiner, meiner lieben Kollegin, die mir oft die Augen öffnete. Sowie all meinen Klienten, allen Seminarteilnehmern und all jenen, die mich um Hilfe gebeten haben und es weiterhin tun.
Zu helfen, zu dienen ist meine Herzensangelegenheit und selbstverständlich. Es erfüllt mich mit Freude und Liebe.
Ihre Jeannette Wombacher