Seminarbeschreibung

 

Zuerst klären wir das Anliegen. Hierzu kommt der Teilnehmer auf einen Platz neben dem Leiter der Aufstellung. Er formuliert sein Anliegen und möglichst das Ziel. Der Leiter stellt die Verbindung mit dem jeweiligen System her. (siehe morphogenetisches Feld, Ordnung, … Familienaufsteller nach Lösungen der Neuen Zeit ). Anschließend werden Stellvertreter ausgewählt, welche die betreffenden Personen oder Situationen, Blockaden vertreten. Ich wähle verdeckt aus, sodass die Stellvertreter nicht wissen wer oder was sie vertreten. So ist keine vorgefertigte oder angenommene, interpretierende Auffassung möglich. Jeder Mensch ist in der Lage Stellvertreterarbeit zu tun. Es besteht keine Verpflichtung, man hat auch die Möglichkeit es abzulehnen. Ich weise aber darauf hin, dass Stellvertreterarbeit höchst effektiv zur Selbstreflektion, -heilung eingesetzt werden kann. Dennoch, an oberster Stelle steht das Wohl und Anliegen des aufstellenden Teilnehmers.
Nun wird geschaut und gegebenenfalls bei dem/n Stellvertreter/n nachgefragt, welche Dynamik hier wirkt, was zur Blockade, dem Anliegen geführt hat. Ein System ist prinzipiell auf Selbstheilung ausgerichtet. Das System/Familie möchte immer Heilung erfahren und Leid, Schmerz und Krankheit beenden. Da hier auf der geistigen Ebene gearbeitet wird, entsteht eine Bewegung des Flusses, eine Bewegung der Seele. Hier ist die Seele des Teilnehmers, aber auch die Familienseele gemeint. Dieser Fluss organisiert und bewegt sich eigenständig. Die Bewegung geht in der Regel hin zur Liebe = Heilung. So bewegen sich auch die Stellvertreter hin zur Lösung

Wir gehen soweit, wie es der Teilnehmer und sein System zulässt. Auch wenn es manchmal vordergründig nicht vollständig gelöst erscheint, so geht diese Bewegung immer weiter und die Integration und Erfahrung der Lösung kann Stunden, Tage, Wochen, Monate und manchmal auch Jahre dauern. Auch wenn die Lösung nicht mehr mit der Aufstellung in Zusammenhang gebracht wird, ist die Lösung für den Teilnehmer und sein System entscheidend und nicht wann oder wie oder wodurch dies geschah.
Andere Familienmitglieder müssen nicht anwesend sein. Anhand der aufgestellten Stellvertreter erkenne ich, welche neuen Schritte getan werden können und wer im System gegebenenfalls fehlt und was vor allem getrennt war und zusammen gehört. Dies kann auch Auswirkungen auf Familienangehörige haben, obwohl diese nicht anwesend sind.

Aufstellungsarbeit ist tiefgehende Seelenarbeit und findet in einem geschützten Rahmen statt. Die Würde des Aufstellenden wird geschützt und gewahrt. Er entscheidet frei, ob er das gefundene Lösungsbild annimmt oder wieder verwirft. So bleibt die Verantwortung bei ihm und mit ihr auch die gesammelte Kraft.
Bitte brechen Sie keine bereits laufende Behandlung, Medikamente oder Therapie ab. Sollten Sie dies beabsichtigen, sprechen Sie zuvor mit dem behandelnden Arzt, bzw. Therapeuten.